Deutschlandmeeting 2012

<<< Jetzt anmelden! >>>

Schließen



Login

News

Info & Statistik

History

Top 5 Artikel


Projekt: Einbau Rainbow SAX 265.20

Autor: Volker Schaper

Rainbow - HochtönerDie Höchtöner wollte ich einbauen, aber den vorhandenen Rahmen beinbehalten. Im reichaltigem Zubehör von Rainbow finden sich diverse Gehäuse für den Hochtöner. Letzlich habe ich den alten HT ausgebaut (ist wie ein Bajonett im Halter eingerastet) und den neuen Rainbow HT auf die original Fiat Abdeckung beschaubt. Sieht eigentlich ok aus. Bei der Verkabelung hatte ich vor, die Fiat Kabel zu nehmen welche sich aber im Nirvana der Verkablung verzweigen und auch recht dünn sind. Habe daher neue Kabel gelegt, was etwas fummelig besonders im Übergang von der Tür zu A Holm war. Vorsicht: bei dieser Aktion hatte ich beim ersten Versuch die Kabel des Türlicht-Tasters in der Hand, die sehr locker aufgesteckt waren.


Rainbow - Woofer und FrequenzweicheFür den Woofer habe ich die original Abdeckung demontiert und den Fiat Lautsprecher heraus genommen. Die vorhandenen Bohrungen können mit eine bisschen probieren wieder benutzt werden. Allerdings muss man den mitgelieferten Ring verwenden damit das Einbaumaß passt. Dann habe ich die Öffnung gedämmt und wie hier unter Link im Lexikon"Lautsprechertausch" beschrieben abgedichtet. Der Woofer passt knapp hinein (nicht zu dick dämmen) aber er passt. Bitte darauf achten das die Anschlussklemmen nicht ans Blech drücken. Die original Fiat Abdeckung passt natürlich hinterher wieder perfekt darüber. Wenn man es lieber hat kann man natürlich noch eine Loch hinein sägen und die Rainbow Metallgitter auftstecken.

Die Weiche habe ich hinten rechts bzw. links im Fußraum montiert damit ich später zwecks Soundabstimmung noch dran komme. Rainbow hat auf der Weiche einige Steckbrücken vorgesehen. (Siehe Anleitung Rainbow SAX 265.20) Der Ort ist natürlich nicht sicher vor Fußtritten aber recht weit hinten und die Abdeckung der Weiche ist sehr stabil. Man schraubt die Weiche übrigens mit den mitgelieferten sehr langen Schrauben in den Schaumstoffblock hinter dem auch keine Kabel laufen.

So, das Ganze wir derzeit von einem JVC KD-R 601 befeuert. Da Radio hat 4 x 50 W RMS also so um die 4 x 20 W Leistung was das Rainbow System aber nicht an seine Grenzen bringt. Man kann aber je nach Musikquelle und Geschmack schon recht laut hören. Ich selber plane allerdings, wenn die Finanzen es erlauben, demnächst noch eine Endstufe nachzurüsten um das Potenzial des System voll zu nutzen und ggf. noch einen Subwoofer einzubauen.

Disclaimer

Auf dieser Seite wird ein Bastel-/Umbau-/Einbauprojekt eines Users des Lexikons beschrieben.

Um mit dem Autor in Kontakt zu treten, klicke auf den Link in der zweiten Titelzeile oben. Du kannst dann Deine eMail-Adresse eingeben und bekommst die Adresse des Autors zugemailt.

Alle Informationen werden so veröffentlicht, wie ich sie bekommen habe, ich kann daher keine Verantwortung für den jeweiligen Inhalt übernehmen!

Tools

Foren-Link:



Autoteile-Meile.de - KFZ-Ersatzteile und Zubehör

© www.barchetta-lexikon.de oder der jeweilige Autor