Deutschlandmeeting 2012

<<< Jetzt anmelden! >>>

Schließen



Login

News

Info & Statistik

History

Top 5 Artikel


Projekt: Fensterheber-Komfortschaltung für die Beifahrerseite

Autor: Heiko Jahn

Wenn man nun auf der Beifahrerseite den gleichen Komfort wie auf der Fahrerseite haben will, verbaut man die Steuerung einfach ein zweites mal:

Steuerung FensterheberErsatzteilnummer ist die 46519150 und kostet EUR 74,-. Hier ein Bild von dem geöffneten Kästchen, man sieht, da steckt einiges an Elektronik drin:


Steuerung Fensterheber, AnschlüsseHier die Anschlüsse (sind auch auf dem Gehäuseboden, nur zur Verdeutlichung nochmal groß):

Diese Anschlüsse werden einfach an die gleichen Kabelfarben des vorhandenen Steuergerätes geklemmt:

Hier die Anschlüsse für Schalter und Motor:

Schaltplan FensterheberJetzt erstmal der Schaltplan. Die blau gestrichelten Kabel sind die originalen Verbindungen, die aufgetrennt werden müssen.


Steuerung EinbaulageDie Steuerung sitzt, wie oben beschrieben, unterhalb von Link im LexikonHandschuhfach bzw. Link im LexikonAirbag auf der Link im LexikonBeifahrerseite unter der farbigen Abdeckung. Die muß als erstes abgeschraubt werden, 4 Schrauben, 2 unten, 2 rechts (halb unter der Dichtung, die Dichtung kann man einfach abziehen), oben ist das ganze dann eingeschnappt. Darunter kommt dann zum Vorschein, was man rechts sieht. Durch Druck auf (1) und dann Ziehen (und ein bischen Hebeln) in Richtung 2 kann man das Teil ein Stück rausziehen. Von dem Kabelbaum die Stoffisolierung entfernen, dann kann man die zusätzlichen Kabel zur neuen Steuerung mit Schmarotzerklemmen anbringen (30, 15, 31 und 87, siehe oben). Achtung!Achtung: bei den neuen Kabeln unbedingt auf die Kabelquerschnitte achten! So ein Scheibenhebermotor zieht ganz schön Strom, kein zu dünnes Kabel nehmen, damit nichts abfackelt! Am neuen Steuergerät kann man die Kabel festlöten oder passende Stecker ankrimpen, je nach Geschmack.


Fensterhebersteuerung, TürkabelWeiter geht es ganz rechts auf der Außenseite, da verschwindet ein Kabelbaum in Richtung Tür. Den pflückt man auch ein bischen auseinander und sucht das weiß/rote und das lila/weiße Kabel (roter Kringel). Diese Kabel werden durchgeschnitten und wie oben beschrieben mit der neuen Steuerung verbunden:

Jetzt fehlt eigentlich nur noch ein schöner Platz für das neue Steuergerät, ich habs mit Heißkleber oberhalb der Durchführung auf dem Bild an die Außenseite gepappt, da sitzt bei mir schon eine Frequenzweiche, da ist genug Platz.

Jetzt die ganzen Kabel mit Kabelbindern noch schön verstauen, Abdeckung wieder dranschrauben - fertig! Der Fensterheber auf der Beifahrerseite funktioniert jetzt wie auf der Fahrerseite!

Die "neueste" barchetta bei der das erfolgreich eingebaut wurde, ist von 5/98. Es ist daher davon auszugehen, daß es bei allen barchettas funtkioniert, jedoch kann es sein, daß sich später evtl. nochmal Kabelfarben geändert haben.

Disclaimer

Auf dieser Seite wird ein Bastel-/Umbau-/Einbauprojekt eines Users des Lexikons beschrieben.

Um mit dem Autor in Kontakt zu treten, klicke auf den Link in der zweiten Titelzeile oben. Du kannst dann Deine eMail-Adresse eingeben und bekommst die Adresse des Autors zugemailt.

Alle Informationen werden so veröffentlicht, wie ich sie bekommen habe, ich kann daher keine Verantwortung für den jeweiligen Inhalt übernehmen!

Tools

Foren-Link:




© www.barchetta-lexikon.de oder der jeweilige Autor