Deutschlandmeeting 2012

<<< Jetzt anmelden! >>>

Schließen



Login

News

Info & Statistik

History

Top 5 Artikel


Projekt: Lenkradtausch

Autor: Franz S. aus E.

MailadresseFranz S. aus E. hat sein Lenkrad gegen eines aus der Abarth-Kollektion gewechselt und das ganze dokumentiert.

Achtung!Achtung!Achtung!Hinweis: Nur für Personen gedacht, welche die Erlaubnis/Befähigung haben, Airbags ein- und auszubauen. Ich übernehme keinerlei Haftung und distanziere mich vor nachahmenden Basteleien und allen was ggf. daraus entsteht!.Achtung!Achtung!Achtung!.

Die Batterie abklemmen, einen Verbraucher einschalten und 10 Minuten warten. Oder die Batterieklemmen von der Batterie entfernen und miteinander verbinden. (Es langt eigentlich auch, die Zündung ausgeschaltet zu lassen aber sicher ist sicher!)

Die untere Lenksäulenverkleidung entfernen. Die 3 Schrauben von hinten vom Airbag lösen.

LenkradwechselAirbag rausnehmen und den Stecker vom Airbag abziehen (gelbes Kabel) Die Steckrichtung mit Filzschreiber kennzeichnen oder merken (man kann nämlich den Stecker auch verkehrt rum draufstecken). Airbag mit der Metallseite nach unten weit weg von der Arbeit abstellen.

Lenkradwechsel

LenkradwechselEin Gewebeklebeband zwischen der oberen Lenksäulenverkleidung und Lenkrad durchziehen und festkleben, so dass die Clock-Spring oder die Spiralkabelhalterung sich nicht mehr verdrehen kann. Die gleiche Prozedur sicherheitshalber auch von unten durchführen.

LenkradwechselDarauf achten wie das Hupenknopfkabel läuft, dann den 2-Wege-Versorgungsstecker aus der Halterung nehmen, die Zunge nach unten drücken und Steckverbindung trennen.

Die Gummiabdeckung der Lenkradschraube entfernen (fällt fast von alleine ab). Mutter vom Lenkrad mit 24er-Nuss lösen und entfernen. Dann die Metallplatte entfernen. Wichtig: Jetzt das Lenkrad gerade stellen und nicht mehr verdrehen. Lenkrad vorsichtig abziehen, darauf achten, dass die Clock-Spring auf ihrem Platz bleibt. Die Kabel durchs Lenkrad entfernen. Das gelbe Kabel zuerst, dann das Hupenkabel.

Neues Lenkrad aufsetzen und die Kabel in umgekehrter Reihenfolge wieder durchführen. Lenkrad vorsichtig bis zum Ende andrücken.

Die Metallplatte draufsetzen - Kabel durchführen nicht vergessen. Die Schraubenlöcher links und rechts für die Airbagschrauben fixieren, so dass die Blech- und Lenkradlöcher übereinander passen. Nun die Befestigungsmutter wieder mit dem vorgeschriebenen Drehmoment anziehen. (wer jetzt nach dem Drehmoment fragen muß, sollte lieber die Finger von der ganzen Sache lassen und in eine Werkstatt fahren!) Mit einem Körner oder ähnl. die Mutter wieder mit der Lenksäule verstemmen. Gummikappe auf die Schraube aufdrücken (bei manchen ist eine kleine Nut als Zentrierung angebracht). Hupenknopfkabel wieder anschliessen (schwarzer zwei Wege Stecker) und das Kabel in der urspüngliche Lage andrücken, Airbag-Kabel anschließen, den Airbag aufsetzen, dabei die Kabellage vom gelben Kabel beachten.

LenkradwechselDen Airbag von hinten wieder mit den Inbusschrauben wechselseitig festschrauben. Lenkradverkleidung wieder anbringen. So das war's.

Ggf. noch Spur prüfen lassen und nachstellen, falls das Lenkrad nicht wieder mittig sitzt!

Siehe auch Externer Linkbarchetta.tk

Achtung!Achtung!Achtung!Hinweis: Nur für Personen gedacht, welche die Erlaubnis/Befähigung haben, Airbags ein- und auszubauen. Ich übernehme keinerlei Haftung und distanziere mich vor nachahmenden Basteleien und allem, was ggf. daraus entsteht!.Achtung!Achtung!Achtung!.

Disclaimer

Auf dieser Seite wird ein Bastel-/Umbau-/Einbauprojekt eines Users des Lexikons beschrieben.

Um mit dem Autor in Kontakt zu treten, klicke auf den Link in der zweiten Titelzeile oben. Du kannst dann Deine eMail-Adresse eingeben und bekommst die Adresse des Autors zugemailt.

Alle Informationen werden so veröffentlicht, wie ich sie bekommen habe, ich kann daher keine Verantwortung für den jeweiligen Inhalt übernehmen!

Tools

Foren-Link:



500 T-Shirt Motive

© www.barchetta-lexikon.de oder der jeweilige Autor