Deutschlandmeeting 2012

<<< Jetzt anmelden! >>>

Schließen



Login

News

Info & Statistik

History

Top 5 Artikel


Ölkühler

Bis vor Kurzem dachte ich, einen Ölkühler gäbe es nur, wenn man einen Link im LexikonTurbolader von Novitec verbaut hat. Aber es gibt ihn tatsächlich serienmäßig:

Das Teil sitzt vor der Link im LexikonÖlwanne und nennt sich offiziell Wärmetauscher. Durch die beiden Anschlüsse oben fließt Kühlwasser, auf dem Teil sitzt der Ölfilter. Das Öl wird in Richtung Wassertemperatur runtergekühlt (wenn heißer) bzw. angewärmt (wenn kälter).

Hier ein Bild in eingebautem Zustand:

Ölkühler, defektVon MailadresseFranz S. aus E. stammen zwei Bilder von einem defekten Kühler mit deutlich erkennbarem Riß:

Ölkühler, defekt

Ölverlust am Wärmetauscher

Ölaustritt am WärmetauscherMailadresseMarkus Kroes hatte beim Kaltstart das Problem, daß es jedesmal beim Anlassen ca. 10 ccm Öl rausgedrückt hat, und zwar zwischen dem Flansch und dem Wärmetauscher (siehe Bild).


Schraube unter ÖlfilterDie Lösung: Die große Mutter (SW 27) in der Mitte unter dem Ölfilter war nicht richtig angezogen. Lt. Markus kriegt man es auch ohne das Öl abzulassen hin, wenn man etwas vorsichtig ist und ein Gefäß für ca. einen halben Liter drunterstellt.


Siehe auch

Externer Linkhttp://www.kfz-tech.de/



Letzte Änderung: 12.11.2006

Drucken

 

Artikel weiterempfehlen
Foren-Link:

Updates

12.11.2006 - Tipp vom Markus Kroes bezüglich Ölverlust am Wärmetauscher.

19.08.2006 - Zwei Bilder von einem kaputten Ölkühler ergänzt.

03.03.2006 - Neuer Punkt

 



© www.barchetta-lexikon.de oder der jeweilige Autor