Deutschlandmeeting 2012

<<< Jetzt anmelden! >>>

Schließen



Login

News

Info & Statistik

History

Top 5 Artikel


Logo

Front

  • Die am häufigsten gestellte Frage in dem Zusammenhang ist natürlich: Wie kriege ich das Ding ab. Da gibt es diverse Meinungen, offiziell muß natürlich der komplette vordere Stoßfänger ab, um an die Schraube auf der Rückseite zu kommen. Da ich es selbst noch nicht probiert habe, hier einige Tips, von Leuten, die das hinter sich haben:
  • MailadresseUlf Carstensen: "Das Frontlogo besteht aus schwer zerbrechlichem Plastik. Mit Gewalt bekommt man es ab, aber zahlt dafür mit einer Beule. - Mindestens! Es ist mit nur einer Kunststoffschraube (10er bis 12er) von unten her verschraubt. Man kann die Schraube von vorn mit einem Maulschlüssel anlösen und sie dann von Hand ganz lösen, ohne die Stoßstange zu entfernen. Einfacher geht es aber schon, wenn man vorab die Stoßstange entfernt, mit einer Ratsche. "
  • MailadresseClaus Peter Pochmann:"Das Frontlogo läßt sich sehr wohl ohne Entfernung der Stoßstange und ohne Brachialgewalt entfernen. Man nehme einen 8er Ringschlüssel und sägt den in der Mitte auseinander. Diese Hälfte führt man in den Lüftungsschlitz zwischen Stoßstange und Frontblech ein und löst die (eine!!) 8er Mutter. Diese Mutter befindet sich in der Mitte des Logos, rechts und links ist jeweils noch eine "Nase" in dem Logo. Diese dienen jedoch nur zur Fixierung des Logos. Ist schon ein bißchen fummelig, aber durchaus zu machen."
  • MailadresseHarald Schmidt (m.o.t.r.s.p.): "Wenn Du schlanke Finger hast, dann kannst Du mit einer 10er Nuss und einem Ratschenaufsatz mit Gelenk duch die schmale Öffnung vorm Kühler reingehen und die Schraube, mit der das FIAT Logo von innen angeschraubt ist, lösen. Wenn Du dran kommst, gehts relativ einfach (bei mir gings ganz gut). Wenn aber Deine Frontschürze passgenau eingebaut ist, kanns schwierig werden. (meine hat einen 2-3mm größeren Abstand zwischen Frontblech und Schürze als normal - typisch FIAT - , das hat schon völlig ausgereicht. Bei Frank Bischoff's b. hab ich das auch versucht, da hat es aber nicht geklappt weil seine Frontschürze ziemlich eng am Frontblech montiert ist. Wenn's klappt, ist das eine Sache von 5 Minuten."
  • Aufgebohrtes FrontlogoMailadresseJochen Stumpf: "Ich hatte ziemliche Schwierigkeiten mein Front-Logo zu entfernen. Nach allerhand Gefummel ist mir der Geistesblitz gekommen, und ich habe es einfach aufgebohrt. Das hat nur eine Minute gedauert. Jetzt ist das Original zwar kaputt, ich wollte es aber eh durch eine andere Kreation ersetzten. Anleitung: 3-4 mittige Bohrungen mit einem 10 Spiralbohrer machen. Das Logo ist dann schon weg. Übrig bleibt ein Schraubenkopf, den man aber problemlos mit einer Zange los drehen kann. Evtl. muss die Gegenschraube mit einem kleinen Gabelschraubendreher fixiert werden." Achtung!Anmerkung: Bitte vorsichtig und nicht zu tief bohren!!!
  • MailadresseGerhard Braß schreibt: "Natürlich hat mich das langweilige Logo vorne auch gestört und nachdem wir über einen barchetta-Club, dem wir angehören, auf dieses Lexikon gestoßen sind, dachte ich mir, "das Logo muß weg!" Dazu möchte ich nun folgendes anmerken: Anhand der Anweisungen habe ich problemlos die vordere Stoßstange demontieren können. Im Gegensatz zu den Anmerkungen anderer fand ich keinen Weg, anders an die Mutter zu gelangen (lags eventuell doch an meinen "Wurschtfingern"?) - jedenfalls war dann die Entfernung des alten Logos schnell passiert. Das neue Logo (vom Stilo) hatte ich übrigens auch aus ebay; ich weiß nicht, was FIAT verlangt, aber die 19 Euro (inkl. Versand) waren, glaube ich, kein Wucher. Übrigens: Erforderlich zur Entfernung der Mutter ist eindeutig ein 8er-Schlüssel (kein 10er oder 12er, wie bisweilen geschildert). Noch eine Erkenntnis: Richtig ist, daß die Schraube des neuen Logos zu kurz ist; zumindest bei meinem Logo lag aber zur Befestigung keine normale Mutter, sondern eine Art Hülsenmutter bei, die die fehlende Länge perfekt ausgleicht. Allerdings habe auch ich zur Sicherheit noch Silikon verwendet. Noch was: Die Mühe lohnt sich...wir sind ganz begeistert! "
  • Loch unter dem LogoUnd hier noch ein Bild, für alle, die schon immer mal wissen wollten, was sich darunter verbirgt:
  • Heck

    Hecklogo erneuern

    Seite

    Lenkrad



    Letzte Änderung: 25.11.2010

    Drucken

     

    Artikel weiterempfehlen
    Foren-Link:

    Updates

    25.11.2010 - Neues Logo mit Initialen

    24.06.2007 - Neues Hecklogo

    17.08.2005 - Beschreibung der Ersetzung des Hecklogos von Jochen Groh ergänzt.

    18.10.2004 - Neues Hecklogo

    20.06.2004 - Neuer Einbaubericht, Preis aktualisiert

    29.02.2004 - Neues Hecklogo von Franz

    13.02.2004 - Ein Tip von ÖCP, wie man das Hecklogo entfernt.

    18.08.2003 - Logo mit Hamburger Stadtwappen von Axel Brand

    31.05.2003 - Jede Menge neue Logos!

    17.05.2003 - Ein neues Logo von Ivo Molák.

    12.04.2003 - Neues Bild.

    11.01.2003 - Das Hecklogo von Jochen Ehmann eingebaut.

     


    EurtaxSchwacke - professionelle Fahrzeugbewertung online

    © www.barchetta-lexikon.de oder der jeweilige Autor