Deutschlandmeeting 2012

<<< Jetzt anmelden! >>>

Schließen



Login

News

Info & Statistik

History

Top 5 Artikel


Katalysator

Der Katalysator vermindert giftige Gase im Abgas, und zwar

Dabei finden zwei chemische Reaktionen statt: CO und HC werden in Kohlendixid und Wasser umgewandelt, NOx wird in Stickstoff (NO2) umgewandelt.

Von den gemessenen Werten her, sieht das so aus (bei EURO2-Motor):

CO (%) HC (p.p.m.) CO2 (%)
vor dem Kat 0,4 <500 >12
hinter dem Kat < 0,35 <90 >13

In der Keramikhalterung des Katalysators befinden sich Platin und Rhodium, die die Umwandlung der Stoffe beschleunigen.

Damit der Katalysator funktioniert, muß der Mischungsgehalt des Kraftstoff-Luft-Gemischs, das in den Motor eingespritzt wird, stimmen. Das erledigt die Link im LexikonSteuerung mit Hilfe der Link im LexikonLambda-Sonde. (Erklärung bei Link im LexikonLambda-Sonde)

Der Katalysator braucht, um zu funktionieren, eine Temperatur von mindestens 300 - 350°C, die Betriebstemperatur beträgt 500 - 850°C.

Achtung!Folgendes darf man dem Katalysator nicht antun:

Im Rennsportzubehör gibt es fertig passende Rohrstücke, die den Katalysator ersetzen. (Natürlich nur für sportliche Zwecke oder für Tests an den Zündspulen, nicht auf der Straße!)

Motor M2

MIt der Motorversion M2 kam ab 2000 ein Vorkatalysator dazu.

Dieser sitzt zwischen Krümmer und dem Hauptkatalysator.



Letzte Änderung: 11.02.2007

Drucken

 

Artikel weiterempfehlen
Foren-Link:

Updates

11.02.2007 - Vorkatalysator bei M2 ergänzt.

 


500 T-Shirt Motive

© www.barchetta-lexikon.de oder der jeweilige Autor