Deutschlandmeeting 2012

<<< Jetzt anmelden! >>>

Schließen



Login

News

Info & Statistik

History

Top 5 Artikel


Innenbeleuchtung

Die Innenbeleuchtung der barchetta befindet sich vorne in der Mitte und besteht aus einer Lampe. Sie wird über zwei Türkontakte betätigt und kann auch manuell geschaltet werden. Dazu einfach auf die Vertiefung der Lampe drücken. Einen dreistufigen Schalten (ganz aus, an bei geöffneter Tür, immer an) gibt es nicht, auf den Zustand "immer aus" muß man verzichten. Das geniale Bild stammt übrigens von Kerstin Banken aus dem Fotowettbewerb 2004 des barchetta club deutschland e.V.

Die Lampe ist eine Soffitenlampe mit 12V - 10 W. Zum Wechslen einfach das komplette Platikteil mit einem Schraubenzieher raushebeln und dann die Lampe wechseln. Dabei den Glaskörper möglichst nur mit einem Tuch anfaasen, damit kein Fett auf die Lampe übertragen wird.

Solte der Schalter in der Tür mal hinüber sein: Bei Externer LinkConrad gibts genau den gleichen unter der Nummer 843938 deutlich billiger als bei Fiat!

Innenlicht-Verzögerung

Einen Hauch von Komfort kann man für wenig Geld selbst einbauen: Eine Innenlicht-Verzögerung.

Solche einfachen Module gibt es in jedem Baumarkt an der "Kirmesbubenwand" für ein paar einzelne Euros. (Ihr wißt schon, die Regale mit den hunderten Blisterpackungen, wo auf jedem zweiten steht "im Bereich der StVZo nicht zugelassen!).

An die Lampe gehen drei Kabel:

Als erstes muß man nattürlich die Lampe ausbauen und öffnen. Dazu den Schnapper (gegenüber den Anschlüssen) mit einem Schraubenziher reindrücken. Dann kann man das durchsichtige Teil hochklappen.

Das Verzögerungsmodul hat zwei Anschlüsse, die praktisch den Türkontakt für eine bestimmte Zeit simulieren. Zumindest ist das bei dem Modul, das ich habe so, es mag sein, daß noch andere Schaltungen auf dem Markt sind, also bitte die Anleitung lesen!

Wie man im Bild sieht, habe ich die Anschlüsse bei mir festgelötet, man kann natürlich auch außerhalb des Lampengehäuses mit Schmarotzerklemmen arbeiten. (Wobei für diese die Käbelchen an den Modulen evtl. zu dünn sind!)


Totalumbau

Der Totalumbau von Ulf's InnenbeleuchtungMailadresseUlf Carstensen

Die Originale Innenleuchte wurde durch eine bruchfeste Plexiplatte ersetzt. Diese ist komplett mit mattem schwarzen Echtleder bezogen. Auf ihr befindet sich ein 10 Watt Halogenstrahler, mit einem großen Relais-Geschalteten Alutaster rechts daneben. Damit lässt sich dieses "Flutlicht" zu jeder Zeit in Betrieb nehmen. Die Reihe von vier blauen LEDs ist das dezente Licht, das beim Öffnen der Türen aktiviert wird. - Es lässt sich aber auch, über den Mittleren der drei Kipphebel, jeweils in der Mitte zweier blauer LEDs und etwas darüber, dauerhaft aktivieren. Dabei werden auch die beleuchteten Sitzstreben dauerhaft aktiviert, wie auch die blauen LEDs, die die barchetta-Logos im Fußraum anstrahlen. Zusätzlich werden blaue Leuchtstoffröhren im Fußraum aktiviert, die im Rhythmus von gespielter Musik blinken. Jeder der drei Kipphebel hat eine grün leuchtende längliche LED, die dessen Aktivierung anzeigt, in diesem Fall aktiviert der Kipphebel in der Mitte das blaue LED-Licht und alles Übrige dauerhaft und zeigt dies durch seine grüne Balken-LED an. Rechts und links neben diesem Kipphebel sind zwei weitere schwarze Kipphebel, die je eine der super hellen weißen LEDs oben rechts und links in den Ecken aktivieren, die jeweils dem Fahrer und Beifahrer separat ermöglichen, während der Fahrt zu lesen, ohne das dies den jeweiligen Anderen stört. Beide sind optisch abgeschirmt und blenden nicht. - Alles in allem befinden sich auf dieser Innenleichte 9 teils chromumrandete LEDs, vier Schalter und eine Halogenleuchte!




Letzte Änderung: 09.03.2008

Drucken

 

Artikel weiterempfehlen
Foren-Link:

Updates

09.03.2008 - Text zu Ulfs Totalumbau ergänzt.

26.03.2006 - Totalumbau der Innenbeleuchtung von Ulf Carstensen

03.10.2005 - Neuer Punkt mit Einbauanleitung einer Innenlichtverzögerung.

 



© www.barchetta-lexikon.de oder der jeweilige Autor