Deutschlandmeeting 2012

<<< Jetzt anmelden! >>>

Schließen



Login

News

Info & Statistik

History

Top 5 Artikel


Drehzahl...

Der Drehzahlmesser sitzt bei der barchetta - wie es sich für einen Sportwagen gehört - in der Mitte der Link im LexikonInstrumente.

Die Drehzahl ist begrenzt auf 7150 U/min., darüber wird die Schubabschaltung per "Link im LexikonCut-Off" aktiv. (Auf deutsch: dem Motor wird Zylinder für Zylinder der Sprit abgedreht.)

Der Drehzahlfühler sitzt am Kurbelgehäuse und besteht aus einer Spule und einem Magneten. Durch ein mit der Kurbelwelle verbundenes Impulsrad wird eine positive oder negative Spannung induziert, die dann von der Link im LexikonElektronische Einspritzung (Funktion) ausgewertet wird.

Für BastlerDer Fühler kann mit einem Ohmmeter geprüft werden: Stecker abziehen, bei 20°C muß der Widerstand zwischen den beiden äußeren Kontakten 570 ± 57 Ohm betragen.



Letzte Änderung: 27.10.2002

Drucken

 

Artikel weiterempfehlen
Foren-Link:

  


Markenreifen, Felgen und Kompletträder bis zu 25% günstiger bei reifen.com!

© www.barchetta-lexikon.de oder der jeweilige Autor